lower your expectations



Kunstinstallation
Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste München/ Klasse Gregor Schneider
Konzept und Ausführung gemeinsam mit Julika Meyer
Ausstellungszeitraum: 19. - 28. Juli 2013


Ehrwürdige Hallen. Lange Gänge. Übermenschliche Größenverhältnisse. Die Akademie - gebaut für Giganten.
Das Klassenzimmer der Studenten von Gregor Schneider ist das Größte im Haus. Acht Meter hohe Decken.
Fenster aus denen man kaum schauen kann. Zwergenperspektive im Prachtbau.
Eine Herausforderung, über sich selbst hinaus zu wachsen? Was erwartet einen da draußen?

Julika Meyer und Moritz S. Binder spielen mit Erwartungshaltung, Größenverhältnissen, Zukunftsängsten und dem weißen Kaninchen der Künstlerkarriere.

Im begehbaren Miniaturformat des Klassenzimmers, im Maßstab 1:3,59 fühlt man sich erneut merkwürdig fehldimensioniert.
Der Aufstieg in die Raum/Video-Installation lässt den Besucher scheinbar über sich selbst hinauswachsen, um in klaustrophobischer Enge zu münden; verwandelt ihn zugleich in Betrachter und Projektionsfläche für Unsicherheit und Selbstzweifel.

Die Installation „lower your expectations“ entsteht im ersten Jahr von Professor Gregor Schneider in München, der dafür sein gesamtes Klassenzimmer zur Verfügung stellt. "lower your expectations“ ist eine offizielle Kooperation zwischen der Akademie der Bildenden Künste und der Hochschule für Fernsehen und Film.

Danke an….

Prof. Gregor Schneider
Prof. Heiner Stadler

Nora Ahrens
Florian Borkanp
Vincent Faciu
Ferdinand Freising
Alireza Golafshan
G-zell Iventverleih
Christian Hartard
Holzmarkt Suttner
Holzwerkstatt AdBK
Simon Kiessewetter
Klasse Förg
Klasse Schneider
Sara Duana Meyer
Zoe Schmederer
Mitja Spaninger
Jonas Spriestersbach
Adbk München
HFF München

Kamera: Tim Kuhn
Grafikdesign: Abc&D

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst.