Was geht mich das an?



Vierteiliges Doku-Drama
WDR / VYDY.TV/ 2016
Drehbuch - gemeinsam mit Johanna Thalmann
4 x 45’ / 16:9 / HD / Farbe


"neue Tendenzen im Geschichtsfernsehen"
Tagesspiegel

"Was geht mich das an? ist wohltuend, „nach der langen Ära des selbstgewissen Guidokloppismus im deutschen Geschichtsfernsehen […]“"
FAZ



via GIPHY



>>>>Hier&jetzt gucken!



WAS GEHT MICH DAS AN? erzählt Geschichte aus ganz persönlichem Blickwinkel: eine junge Frau, die in der NS-Zeit begeistert Hitler folgt; ein Student aus der Protestbewegung, der sich zum RAF-Terroristen radikalisiert; ein DDR-Grenzsoldat, der auf Flüchtende schießen soll; ein Bundeswehr-Soldat, der in den Kosovo-Krieg zieht. Schauspieler verkörpern in jeder Folge einen dieser fiktiven Charaktere, die basierend auf Tagebüchern, Briefen und Biografien entwickelt wurden. Es gab diese Charaktere nicht – aber es hätte sie geben können.

Wir gehen mit den Schauspielern auf eine Reise zu den Gedanken, Gefühlen und Entscheidungen der historischen Personen. Was haben sie gedacht? Wie haben sie gefühlt? Und: Was geht uns das heute an?